Senior/In

Der ältere Hund kann wie ein Mensch im Laufe der Jahre Trittunsicher werden, sei es durch eine altersbedingte degenerative Erkrankung wie Arthrose, Spondylose, den schwächer werdenden Sinnesorganen wie Augen und Gehör, altersbedingter Muskelabbau die die eigene körperliche Wahrnehmung beeinflusst. Dann können Treppen steigen, ins Auto oder auf das Sofa springen, zu schier unlösbaren Hindernissen werden. Weiche Untergründe werden plötzlich gefährlich, das Tier wird misstrauisch, ängstlich, unsicher und bekommt Stress. Geräusche werden bedrohlich, oder werden nur noch vermindert wahrgenommen was den Alltag zusätzlich erschwert.

Der Alterungsprozess ist ein Lebensabschnitt der schleichend und vielfach erst dann auffällt, wenn der geliebte Vierbeiner mehr schläft, längere Ruhepausen an Spaziergängen, Sporttrainings oder Spielen benötigt, wenn optisch eine Veränderung wie Augentrübung, Ergrauen und eine Morgensteifigkeit sich einstellt. Je nach Rassen nimmt die Krankheitshäufigkeit auch etwas zu im Seniorenalter, doch viele Tiere möchten auch im Alter entsprechend gefördert und gefordert werden.

Es ist wichtig den Senior mit Bewegungsschulung (Gleichgewicht), Kräftigungstraining (Muskel, Bänder und Sehnen) und Gedächnisfitness in Schwung zu halten, um bis ins hohe Alter höchstmögliche Lebensqualität zu bieten. Wer wünscht sich dass nicht für sein Tier?

Propriozeptive Schulung durch gezielte Bewegungsübungen mit oder ohne Gerät (individuelles Programm) die Selbstsicherheit stückchenweise zurück zu gewinnen. Die Muskulatur wird trainiert und verbessert, die körperliche Wahrnehmung wird unterstützt das Gleichgewicht geschult und somit auch wieder vermehrt.  Die Sicherheit die im Alltag dazu gewonnen wird und das gemeinsame Training mit dem Besitzer fördert die Bindung und das gegenseitige Vertrauen.  All dies steigert die Lebensqualität und Lebensfreude, zudem macht es Spass neues mit seinem treuen Freund auszuprobieren und gemeinsam auch im Alter neue Herausforderungen zu meistern.

 

Ausprobieren und seinem Vierbeiner Freude bereiten die erst noch sehr Gesund ist! Ihre ergraute Fellschnute wird es Ihnen danken.