Massagen

Es gibt verschiedene Anwendungsgebiete für Massagen

entspannende oder aktivierende Methoden stehen meist im Fokus und sind zur ersten Kontaktaufnahme von Patient und Therapeut enorm wichtig

je nach Verletzungen, wird diese unterschieden und individuell angepasst .

Die Lymphdrainage und Narbenmassage sind zwei weitere zusätzliche Techniken

Massagen wirken entspannend oder anregend ( je nach Technik ) , sie fördern den Abtransport von Abfallprodukten ( umgangssprachlich Schlackenstoffe genannt )

die Mehrdurchblutung, die Sauerstoffanreicherung und die Nährstofftransporte ins betroffene Gewebe werden unterstützt und gefördert 

Doch für eine Entspannung zwischendurch ist eine Massage was feines um den Alltag vergessen zu lassen und nicht nur beim Menschen sorgt dies für ein Lächeln im Gesicht.