Mittelfrequenz Elektro Therapie (MET)

Mittels der Mittelfrequenz-Elektrotherapie lassen sich Erkrankungen des Bewegungsapparates, Verletzungen, Schädigungen oder Störungen aller körperlichen Strukturen positiv beeinflussen.

Durch die Kombination von 3 wichtigen Stromfrequenzen werden alle Strukturen einer Verletzung therapiert, sie dringt tief ins Gewebe ein und stimuliert Nerven, Muskeln und gesamte betroffene Gewebe gleichzeitig. Der örtliche Stoffwechsel wird angeregt und unterstützt. Durch eine Querblockade der Nervenfasern wird eine direkte Schmerzstillung erzielt.

 

 

einige Indikationen für MET sind:

Wirbelsäulenverletzungen (Kissing Spines, Spondylosen, Bandscheibenvorfall)

Hals/Brust/Lendenwirbel Syndrom

Bänderverletzungen

Myopathien (z.B.Kreuzverschlag)

Muskelverspannungen

Muskelschwund

Paresen (Teilausfall, unvollständige Lähmung)

Arthrosen (Spat, Ellenbogen, Hüftgelenke)

Nervenstörungen, Nervenschmerzen

Wundheilungsstörungen