Propriozeptives Training

Unter dem Begriff versteht man ein gezieltes schulen des Körpers (Tiefensensibilisierung), mittels Hilfe von Geräten und Parcours. Es soll dem Vierbeiner so ermöglicht werden seine Körperwahrnehmung zu verfeinern, Muskulatur aufzubauen, zu erhalten, den Gleichgewichtssinn besser zu nutzen ohne weite Strecken laufen zu müssen. Egal in welchem Alter sich der Patient befindet, diese Form der Körperschulung eignet sich für jeden Hund und unterstützt seine Gesundheit, Vitalität, Koordination, Kraft und Flexibilität. Zur Verletzungsprofilaxe von sehr aktiven Tieren, wie sportlich bewegte und beruflich gebrauchte Vierbeiner ist ein Propriozeptiv Training zwischendurch sehr empfehlenswert, weil es auch etliche Muskeln beansprucht die normal wenig bis sehr wenig oder nicht genügend trainiert werden. Es gibt dem Hund eine ganz neue Erfahrung von sich selbst und stellt eine noch meist Unbekannte Aufgabe dar. Kopfarbeit mal anderst als gewohnt, die sehr viel Spass machen kann und Abwechslung ins Leben bringt. Gesundes Training mit Spassfaktor für Hund und Mensch.